Logo des Ruder- und Segelclub Zülpich e.V.

Ruder- und Segel-Club Zülpich e.V.

Der Wassersportverein für die ganze Familie
Jugendabteilung
Jugend-Vorschau

12.08. - 16.08.2024
Jugendsegelwoche

Segelschule-Vorschau

02.09.2024
Beginn Theorie SBF Binnen

Regatta-Vorschau

29.06.2024
Clubmeisterschaft

29.06.2024 Clubmeisterschaft und Sommerfest

Wir laden alle Mitglieder herzlich zu unserer traditionellen Clubregatta (für alle Segelboote) mit anschließendem Sommerfest ein. Nach der Regatta und der Siegerehrung heizen wir den Grill an und genießen den Tag. Essen und Trinken spendiert der Verein allen anwesenden Vereinsmitgliedern. Na dann, jetzt schnell anmelden:

Jetzt anmelden >>>

Stadt Zülpich: Herausragende sportliche Leistung gewürdigt

April 2024
Bei der traditionellen Sportlerehrung der Stadt Zülpich wurden 6 unserer Vereinsmitglieder ausgezeichnet.

Weiter lesen >>>

Rückblick Tolbiacum-Cup 2024

Wieder ein gelungenes Regatta-Wochenende auf dem Zülpicher See.

Zum Zeitungsbericht im Kölner Stadtanzeiger >>>
Zur Bildergalerie  >>>

RSCZ: Segelsport auf internationaler Ebene

April 2024
Ruder- und Segelclub Zülpich wählt neuen Vorstand und hoff auf Zuwachs ab sportlichen Seglern.

Weiter lesen >>>

Der RSCZ wird digital

Das REACT-EU-VORHABEN schafft mit seiner Fördermaßnahme „Digitalisierung gemeinnütziger Sporteinrichtungen in NRW“ eine hervorragende Möglichkeit die Digitalisierung im Breitensport voranzutreiben. Antragsberechtigt sind der Landessportbund Nordrhein-Westfalen e. V. oder seine Mitgliedsorganisationen sowie Träger von Verbandssportschulen zur Aus-, Weiter- und Fortbildung mit integrierten Übernachtungsmöglichkeiten und in Nordrhein-Westfalen ansässige Sportinstitutionen.

Der Ruder- und Segel-Club Zülpich e.V. (RSCZ) hat Fördergelder zur Digitalisierung beantragt und diese wurden bewilligt. Mit diesen Mitteln hat sich der RSCZ das Ziel gesetzt, die Digitalisierung des Vereinsbetriebs entscheidend voranzubringen. Angeschafft wurden ein Smartboard sowie eine digitale Schließanlage. Das Smartboard soll für den Unterricht in der Segelschule sowie in der Jugendarbeit eingesetzt werden. Erwartet wird die Ermöglichung von interaktiven Unterrichts- und Trainingseinheiten, die in solcher Form mit einer analogen Tafel nicht möglich wären. So können durch den Einsatz zeitgemäßer Unterrichtsmedien neben dem Stoff für die Führerscheinvorbereitung besonders theoretische und taktische Einheiten anschaulich präsentiert werden. Vielfältige Möglichkeiten zur Interaktion sollen für höhere Motivation und Aufmerksamkeit unter den Segelschüler*innen und der Jugendlichen, wahrscheinlich aber auch bei lebensälteren Sportlern sorgen. Die erarbeiteten Inhalte können digital gespeichert werden. Das Smartboard zeichnet sich durch gute Lesbarkeit und robuste Verarbeitung aus. Wir erwarten, dass der Digitalisierungsprozess damit besonders anschaulich vorangebracht werden wird.

Darüber hinaus wurde eine neue digitale Schließanlage als Ersatz für die mechanische Anlage angeschafft. Die digitale Anlage zeichnet sich durch eine hohe Sicherheit aus. Anstelle eines Schlüssels erhalten nun alle Mitglieder ein elektronisches Identifikationsmedium in Form eines Transponders. Mit diesem Transponder können nur bei vorliegender Zutrittsberechtigung Schlösser entriegelt werden. Dadurch soll den Sportlern bei zeitgleicher Erhöhung der Sicherheit der Zugang zu den Vereinsbooten und der Trainingsinfrastruktur auf dem Vereinsgelände vereinfacht werden. Das elektronische Schließsystem ist beliebig erweiterbar. Eine Anbindung an andere digitale Systeme ist problemlos möglich, so können perspektivisch ein digitales Zahlungssystem oder eine Brandmeldezentrale oder Alarmanlage angebunden werden.

 

Angst vor der Alster?

Die Alster hat den Ruf, ein schwieriges Segelrevier zu sein. So können aufgrund der Lage plötzlich Böen auftreten, die durchaus 6 Bft erreichen können.

Am vergangenen Wochenende waren die Windverhältnisse mit Böen bis zu 17 Knoten jedoch moderat, für Sonntag wurde erst einmal „AP“ gesetzt, bis die Windverhältnisse ausreichend stabil waren. Mehr als 10 Knoten wurden jedoch selbst in Böen nicht erreicht. Ständige Winddreher machten die sieben Wettfahrten dann spannend. 

 Das waren perfekte Bedingungen für Julia und Florian aus unserem O’pen Skiff-Regatta-Team, die sich erfolgreich auf Platz 2 (Julia) und Platz 3 (Florian) segelten.  

 Eine neue Vorfahrtsregel mussten sie noch verinnerlichen:

Auf der Außenalster gilt für alle Boote, die nicht an einer Regatta teilnehmen, die auf dem Wasser bundesweit einzige Vorfahrtsregelung „Rechts vor Links“. Im Regattafeld angekommen, gelten dann aber wieder die üblichen Regattaregeln. 

 Bei einer weiteren Schwachwindregatta zwei Wochen zuvor in der Lübecker Bucht waren Florian (2. Platz) und Julia (3. Platz) ebenfalls erfolgreich. 

Wir drücken beiden für die Teilnahme an der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft (IDJM) in der O‘pen Skiff Klasse die Daumen! 

Wer hat Interesse, bei unserem O’pen Skiff-Regattatraining mitzumachen? 

Derzeit trainieren rund ein halbes Dutzend Kids im Altern zwischen neun und 16 Jahren gemeinsam. Jede/r O’pen Skiff Segler(-in) ist in dem Training willkommen – auch ohne das Endziel Regattateilnahme, es ist uns lediglich wichtig, dass ihr Spaß an einem regelmäßigen Training habt.

 

Rückblick Tümpel-Trophy: 39 Boote am Start!

Was für ein Wochenende… die legendäre Hobie-Regatta in Zülpich durfte sich wieder über Rekordzahlen bei den Teilnehmern erfreuen. Mit 4 Läufen am Samstag wurde die NRW Landesmeisterschaft und Ranglistenregatta Hobie 14 und Hobie 16 bei sonnigem Wetter und leichten bis mittleren Winden ausgetragen. Am Ende gewann bei den Hobie 14 André Hausche vor dem punktgleichen Klaus Zuchel – die bessere Platzierung beim lezten Rennen war entscheident. Bei den Hobie 16 gewannen Ingo Delius und Sabine Delius-Wenig.

Mit toller Stimmung, reichhaltigem Essen, Faßbier und Livemusik freuen wir uns jedes Jahr unsere Hobiefreunde aus ganz Deutschland, den Niederlanden und aus Polen bei uns am See verwöhnen zu dürfen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der 45. Tümpel-Trophy in 2024.

RSCZ: Erfolgreiche Teilnahme an Jugendmeisterschaft, HC 16 Europameisterschaft und HC 14 Weltmeisterschaft 2023

Juli 2023
Segler des RSCZ nahmen erfolgreich an drei internationalen Spitzenwettkämpfen an der italienischen Adriaküste teil.

Weiter lesen >>>

Rückblick Tolbiacum-Cup 2023

Bilder sagen mehr als tausend Worte 😉 Für die die mehr wissen wollen gibt es einen kleinen Bericht unter Regatta-Berichten zu lesen.
Zur Bildergalerie >>>

Rückblick Frühlingsregatta 2023

Am letzten Aprilwochenende startete bei böigem Südwind die Regattasaison des Ruder- und Segel-Club Zülpich auf dem Wassersportsee.
An der Frühlingsregatta nahmen neben den 6 Micro Cuppern in einer offenen Klasse weitere 6 Boote teil. Lesen sie den komplette Bericht in den Regattaberichten.

Vor Ort war ein Regattafotograf des SVNRW, der tolle Bilder gemacht hat:

Bildergalerie >>>

Rückblick Tümpel-Trophy 2022

Rekordmeldezahlen bei den HC 14 – „Die Hobies rocken den Zülpicher Tümpel“. 

Wie jedes Jahr am letzten Wochenende im September, zogen die Hobies gegen Zülpich um den dortigen Tümpel zu rocken. Am Donnerstag kamen schon die Ersten. Die weitangereisten Wolfgang Erich, Robert Letsch und Rainer Welk fanden ihn wie immer in seiner Ruhe daliegend vor. Boote wurden zu Wasser gelassen und die ersten Schläge gesegelt. Freitags wurde dem Tümpel wohl etwas bange und er versagte den Dienst – kein Wind. Es nahm gar kein Ende mit anreisenden Hobies, bis spät in die Nacht ging das so. Einige standen leider etwas länger im Stau, wie zum Beispiel Broder. Aber die Flotte Zülpich hatte sich bestens vorbereitet und eine zünftige Welcome Party mit Grillabend und Musik vorbereitet um alle in Empfang zu nehmen.

Weiterlesen >>>

Rückblick: Opti-Cup / Open Skiff / Laser – Regatta

Vom 20.-21. August 2022 fand bei sommerlichen Temperaturen die O´pen Skiff-Regatta 2022 des Ruder– und Segel- Clubs Zülpich (RSCZ) statt. Insgesamt nahmen 22 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren aus Krefeld, Haltern, Pulheim und Zülpich an den Wettfahrten um die nordrhein-westfälische Landesmeisterschaft teil. Da die Platzierungen des Wochenendes auch für die nationale Rangliste 2022 gewertet werden, bereicherten auch Gäste aus Leipzig das Renngeschehen. Die Veranstaltung stand aufgrund einer zuvor getroffenen Vorsichtsmaßnahme wegen einer möglichen Blaualgenbelastung des Wassersportsees kurz vor dem Aus. Doch am Freitagmittag konnte die Stadtverwaltung Zlpich im letzten Moment Entwarnung geben >>>

 

Rückblick O’pen Skiff Regatta in Surendorf

August 2022

Vom 12. bis 14.08.2022 fand der German Open Skiff Cup beim Nordwind Wassersport e.V. in Surendorf statt. Dabei waren unter den 28 Teilnehmern aus Leipzig, Krefeld, Pulheim, Hamburg, Lübeck und Surendorf auch Lasse und Florian T. von der RSCZ Jugend vertreten.
Die 2 Trainingsläufe und die 12 Wettfahrten wurden bei sommerlichen Temperaturen und Windverhältnissen bis zu 12 kn auf der Ostsee gesegelt. Bis zur letzten Wettfahrt ergaben sich spannende, sportliche und faire Wettkämpfe zwischen allen Segler:innen. Die Nähe zum Regattafeld ließ auch die Eltern bis zum letzten Lauf mitfiebern. Am Ende der Regatta wurde ein Segler aus Leipzig Deutscher Meister. Florian T. und Lasse wurden mit den Plätzen 3 und 4 belohnt. Eine großartige Leistung.

Rückblick O’pen Skiff WM 2022 in Maubuisson

Juli 2022

Die Weltmeisterschaft der Jugendklasse der O’pen Skiff fand dieses Jahr in Frankreich am Lac de Carcans / Maubuisson statt. Für uns begann dies mit einer Trainingswoche vor den eigentlichen Wettkämpfen. So traf sich zunächst das Team aus Zülpich mit acht Jugendlichen in Maubuisson, um gemeinsam den See und andere internationale Mitsegler kennenzulernen. Im Laufe der Trainingswoche wuchs das deutsche Team auf 18 Teilnehmer an.

Die Wettfahrten begannen erst ab Dienstag und endeten am Samstag. Die Übungsläufe, die für Montag geplant waren, konnten aufgrund der hohen Temperaturen (> 40 ° C) leider nicht durchgeführt werden. Es wurden täglich bis zu vier Wettfahrten gestartet, womit die Kids bis zu sechs, sieben Stunden ununterbrochen auf dem Wasser waren.

Der Wind war bei den sehr hohen sommerlichen Temperaturen während der gesamten Veranstaltung ordentlich und die Startfelder umfassten bis zu 80 Boote. Gestartet wurde in den Klassen U12, U15 und U17. Die deutschen Teilnehmer waren im Feld U15 und U17 vertreten.

Am Ende der Veranstaltung waren alle Kids sehr glücklich über die Teilnahme und um viele Erfahrungen und Eindrücke reicher. Ein toller Event für alle Open Skiff Kids!

Text: Gunnar Kölkebeck

Rückblick RSCZ Clubmeisterschaft und Sommerfest

11.06.2022

Das Wochenende war gefüllt mit Vereinsleben. Am 11. Juni 2022 fand bei sonnigem Wetter und leichtem Wind die Clubmeisterschaft statt. Diesmal übernahm Nicolas Buß die Landorganisation. Nach der Steuermannsbesprechung ließ Wettfahrtleiter Markus Holbach insgesamt drei Wettfahrten starten. Während sich die 17 Boote der Yardstickklasse sich auf einem Dreieck – Schleife Kurs miteinander maßen, verglichen sich die 8 Jugendlichen O´pen Skiff Segler auf einem Up- and Down Kurs. Aufgrund des guten Trainingsstands des Nachwuchses konnten die Zuschauer drei spannende Rennen auf hohem Niveau beobachten. Am Ende des Nachmittags wurde Frank Störck auf seinem ILCA 7 neuer Vereinsmeister, bei den Jugendlichen nahm Florian Tempel die Trophäe für den ersten Platz entgegen >>>

Zur Bildergalerie ->

Rückblick

André Hauschke auf der Worrel 1000

Bericht 1. Jugendwochenende 2022

Die Jugend des Ruder- und Segel-Club Zülpich veranstaltete am Wochenende vom 21.-22.05.2021 ihr Jugendwochenende mit gutem Wetter und ausreichend Wind.

Es waren viele neue Vereinskinder und Schnupperkinder mit dabei. Als alle 24 Kinder angekommen waren und in die neuen aufgebauten Vereinszelte eingezogen sind, haben die Opti Kinder ein paar Kennenlern-Spiele an Land und später auf dem Wasser gespielt. Anschließend bauten sie die Boote auf. Nach dem Mittagessen sind alle Jollen und Optikinder segeln gegangen. Zwischendurch war der Wind für die Optis etwas viel, deshalb haben einige die Segel abgebaut um sich erst einmal an das Boot zu gewöhnen. Die Jollen haben sich über den Wind sehr gefreut und konnten unter anderem das „ausreiten“ üben. Abends gab es ein Lagerfeuer und am Lago Beach war eine laute Veranstaltung, weshalb die ganze Jugend länger als geplant wach blieb, es war alles einfach viel zu aufregend.

Am nächsten Morgen waren alle noch mal bis zum Mittagessen segeln, wir haben spiele auf dem Wasser gespielt, die gelernte Theorie in die Praxis umgesetzt und einige Kinder haben für ihren Jüngstenschein geübt. Nach dem Mittagessen segelten wir bis etwa 14:00 Uhr die letzte Runde für diese Jugendveranstaltung. Die Opti Kinder bekamen nach dem abbauen der Boote, noch Theorie Unterricht. Dann war die Jugendveranstaltung leider auch schon wieder vorbei.

Danke, sagen wir an alle Betreuer, Eltern und Küchenhelfer ohne die das alles nicht möglich wäre.

Linda Troescher – Jugendsprecherin

Rückblick Open Skiff Regatta in Leipzig

2022 – Mai
Open Skiff LIPSIADE-Regatta in Leipzig

Am Wochenende 28.-29.05.2022 wurde die LIPSIADE-Regatta in Leipzig von zwei o’pen Skiff-Segel-Kids der RSCZ-Jugend besucht. Die Regatta war von zwei Starkwindsegeltagen geprägt mit Böen bis zu 7 Beaufort, daher wurden teilweise nicht alle Wettfahrten mitgesegelt. Beide RSCZ-Segler schlugen sich tapfer in den Windverhältnissen. Ihre Mühen wurden mit einem sehr guten 4. Platz und einem 12. Platz belohnt. Wieder eine tolle Leistung der RSCZ-Jugend!

Link zum MDR-Beitrag >>>

 Rückblick Open Skiff Regatta in Krefeld und Haltern

Mai – 2022

Der SCCR SOMMERCUP 2022 in Krefeld für Open Skiff war ein erneuter Erfolg für die Jugend des RSCZ. In dem Regattafeld von 20 Teilnehmern waren insgesamt acht Jugendliche des RSCZ vertreten.

Auch auf der „Gothaer Einhandregatta“ in Haltern traten in der Klasse Open Skiff insgesamt 19 Mitstreiter um die drei ersten Plätze an. Der RSCZ stellte das größte Teilnehmerfeld mit neun Kids. Die vier Wettfahrten fanden bei schönsten Sommerwetter bei leider etwas schwachen Wind statt >>>

Rückblick Frühlings-Regatta Micro-Cupper/Open 5

03.04. -01.05.2022

Am ersten Maiwochenende fand auf dem Wassersportsee  die Frühlingsregatta des Ruder- und Segel- Club Zülpich (RSCZ) statt. Dieses Rennen war zeitgleich die nordrhein – westfälische Landesmeisterschaft der Microtonner. Die Frühlingsregatta in Zülpich stellt seit mehr als 20 Jahren den Auftakt zur Deutschen Meisterschaft  dieser Klasse dar. Neben den Crews aus NRW waren deshalb auch Besatzungen aus ganz Deutschland zu Gast. Das Teilnehmerfeld der kleinen aber schnellen Rennyachten wurde dieses Jahr erneut durch eine offene Klasse für Boote von 5 – 6 Metern Länge ergänzt >>>

Rückblick 42. Tümpel-Trophy

2021 – September

Am vergangenen Wochenende 25.09.-26.092021 veranstaltet der Ruder- und Segel-Club Zülpich die 42. „Tümpel Trophy“. Hierbei handelt es sich um die NRW – Landesmeisterschaft der Katamarane der Klassen Hobie 14 und Hobie 16. Diese flotten Mehrrumpfboote sind beim RSCZ besonders stark vertreten. Die Einheitskonstruktion ist auf hohe Geschwindigkeit bei möglichst wenig Gewicht und Tiefgang ausgelegt. Sie bietet allen Teilnehmern die gleichen Chancen und ermöglicht einen direkten Vergleich.

Rückblick Jugendregatta Open Skiff & Opti-Cup B&C

2021 – September

Am letzten Wochenende 11.09. – 12.09.2021 segelten die Jugendlichen des Ruder- und Segel-Clubs Zülpich in der Bootsklasse O´Pen Skiff einen Ranglistenlauf um den Titel des NRW – Landesmeisters. Neben den eigenen 8 Booten nahmen weitere 16 Boote aus Nordrhein-Westfalen an den insgesamt 6 Wettfahrten teil. Parallel dazu sammelten die frisch gebackenen Nachwuchssegler des RSCZ in der Klasse der Optimisten ihre ersten Regattaerfahrungen.

Rückblick Jugendsegelwochenende

2021 – August

Die Jugend des Ruder- und Segel-Club Zülpich veranstaltete am vergangenen Wochenende 04.-05.09.2021 ihr Trainingslager mit viel Sonne und wenig Wind. Trotz des mäßigen Windes führten Markus und Frank in Vorbereitung des anstehenden Rennwochenendes ein Regattatraining durch. Besonders die jungen Opti – Besatzungen Anne und Florian konnten davon profitieren. 

Rückblick Jugendsegelwoche 2021

2021 – August

In der vergangen Woche hat die Jugend des RSCZ ihre Segelwoche veranstaltet. Für die Veranstaltung wurde eigens ein strenges Corona Konzept erarbeitet. Nachdem die Helfer und Betreuer das Gelände vorbereitet hatten, ging es am Montag mit dem Einrichten der Zelte los. Nach dem Mittagessen ging es zur Freude der Jollen – und Skiff Segler bei reichlich böigem Wind aufs Wasser. Einige der Jüngeren begnügten sich bei diesen schwierigen Verhältnissen mit in ihren Optis Mülltüten als Segelersatz. Am Abend wurden die jungen Segler mit Schleim und Algen durch Neptun getauft, danach wurde geschwommen…